Hallo Ihr Lieben,

bis jetzt habe ich es nicht geschafft, meinen Vorsatz in Taten umzusetzen und öfter mal etwas zu bloggen. Im Moment ist einfach viel bei uns los… Hausbau, Krankheiten, Sommerfeste und natürlich das schöne Wetter, welches uns immer wieder aus der Wohnung lockt. 😀

Derzeit ist wieder die Erdbeerhysterie ausgebrochen. Zumindest bei mir. Ich liebe Erdbeeren einfach über alles. Gestern haben unserer Karls Erdbeerhäuschen wieder 2 kg Körbe angeboten. Die meisten von Euch, die aus dem nord-östlichen Teil Deutschlands kommen, wissen, dass es nichts, aber auch wirklich nichts besseres als dieses Karls Erdbeeren gibt. Und für diejenigen, die Karls nicht kennen und mal an der Ostsee oder in Berlin sind, achtet einfach mal in der Sasion auf die Erdbeerhäuser oder geht auf einen der Karlshafen (perfekt für einen Familienausflug) und gönnt Euch diese kleinen Leckerbissen. Es ist der Waaaahhhnsinn! So genug in Erdbeerträume geschwelgt.

Da auch mir 2 kg Erdbeeren für 1 bzw. 2 Tage zu viel sind habe ich mir gedacht: “Produzierst du einfach mal wieder Marmelade”. Also habe ich 4 kg Erdbeeren gekauft und mich abends an den Herd gestellt und Marmelade gekocht.

1466585272717

Es sind 25 Gläser raus gekommen. 12 für uns (es muss ja ein Jahr halten) und der Rest ist für Freunde, Verwandte und Kollegen.

Für die, die auch mal wieder Lust haben Marmelade zu kochen und ein neues Rezept testen wollen, können gerne auf mein Rezept zurück greifen. Das Rezept findet ihr hier.

Liebe Grüße

Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.